Medien

Presse, Galerien, Downloads und Akkreditierungen

VIESSMANN Rennrodel-Weltcup - Vielfältiges Rahmenprogramm mit Ballon-Taufe

Uhr

Winterberg. (ske) Es wird wieder ein rundes und rockiges Rahmenprogramm zum VIESSMANN Rennrodel-Weltcup geben, der am 22. und 23. Februar in der VETLTINS-EisArena statt finden wird.  „Den Zuschauern wird neben den sportlichen Wettkämpfen wieder eine Menge geboten“, verspricht Michelle Tesche, die das Rahmenprogramm verantwortet.

Im VELTINS-Kreisel werden die Band „any beat counts“, die zuletzt bei der Junioren-WM die Besucher anheizte, am Samstag und die Rockröhre Chantal am Sonntag auftreten. Mitten im Geschehen ist selbstverständlich wieder Jürgen Bangert alias Elvis Eifel. Der berühmte Eisschnitzer Joachim Knorra wird am Samstag im Kreisel „Kunst aus Eisblöcken“ zaubern.

Autogrammstunden neben der Merchandise-Hütte stehen ebenso auf dem Programm wie der Verkauf von Merchandise-Artikel wie Mützen, Schals oder Schlüsselanhänger. Maskottchen Kufi freut sich auf Selfies und seine Runden inklusive Streicheleinheiten in der Arena.

Stärken können sich die Zuschauer im Besucherzelt (Tor 2), in der Kurve 5 und im Zielbereich. Kaffee-Spezialitäten werden unterhalb des VELTINS-Kreisels angeboten – für ein bisschen Karnevals-Feeling auch mit Schuss. Bahnsprecher Willi Willmann ist wieder vor Ort, informative und unterhaltende Interviews mit Sportlerinnen und Sportlern sowie mit Prominenten in der Zielarena sind ein weiterer Bestandteil des Weltcups.

Winterberger „Flocke“ wird präsentiert und getauft

Es ist vermutlich die größte „Schneeflocke der Welt“, die zum VIESSMANN Rennrodel-Weltcup der Öffentlichkeit präsentiert und gleichzeitig getauft wird. Bei der „Flocke“ handelt es sich um einen Heißluftballon der Winterberg Touristik und Wirtschaft GmbH (WTW) mit einer besonderen Aufgabe: Sie soll die Marke Winterberg werbewirksam in luftiger Höhe transportieren. „Der Ballon ist wie die VELTINS-EisArena ein Botschafter von Stadt und Region“, sagt Sandra Schmitt, die Pressesprecherin des Sportzentrums Winterberg (SZW). „Wir freuen uns, dass der Heißluftballon im Rahmen des VIESSMANN Rennrodel-Weltcups offiziell getauft wird.“

Die offizielle Präsentation und Taufe des Ballons erfolgen am Sonntag, dem 23. Februar, um ca. 10 Uhr zwischen den beiden Läufen der Doppelsitzer. Ort ist der Birkenweg-Parkplatz in unmittelbarer Nähe der VELTINS-EisArena. Ob der Ballon auch startet, hängt natürlich vom Wetter ab. Besucher haben aber auf jeden Fall die Möglichkeit, den Ballon aus der Nähe zu betrachten und Fotos zu machen. Übrigens: Wer ein Foto unter #meinWTBG postet, kann eine Freifahrt mit „Flocke“ gewinnen.

Frisch gebackene Weltmeister ab 5 Euro vor Ort erleben

Eintrittskarten können online im TICKETSHOP der VELTINS-EisArenabestellt werden. Natürlich gibt es die Karten für 10 Euro, ermäßigt 5 Euro auch den Tageskassen. Kinder bis 10 Jahren haben wie immer freien Eintritt. Besetzt werden die Kassen vom „singing circle Winterberg“, einem gemischten Chor mit großem Repertoire. Die Kassen öffnen am Samstag und Sonntag ab 8:00 Uhr.

 

Infokasten zu „Flocke“ – Heißtluftballon Winterberg:

Vorrangiges Start- und Einsatzgebiet des Ballons, dessen offizielle Kennzeichnung der Luftverkehrszulassung „D-OFLO“ lautet, sind die Rhein-Ruhr-Region und der Niederrhein bis zur holländischen Grenze. Aber auch beispielsweise beim „Dirt-Masters“-Bikefestival, auf Messen oder anderen Ballon-Events wird „Flocke“ – so der Spitzname –eindrucksvoll präsent sein.

 

 

"Flocke" wird am Sonntag, 23.02.2020, gegen 10 Uhr getauft

Pressekontakt

Sandra Schmitt
medien@veltins-eisarena.de
+49 291 94 1513

Paul Senske
medien@veltins-eisarena.de


Presseakkreditierung

Archiv

Ältere Meldungen finden Sie in unserem Archiv

Zurück