Medien

Presse, Galerien, Downloads und Akkreditierungen

Informationen für Medienvertreter

Uhr

2. Pressedienst

30 Nationen sind in Winterberg vertreten
Winterberg. (ske) Sportlerinnen und Sportler aus 30 Nationen sind in Winterberg am Start. 70 Männer und 57 Frauen für den Einsitzer-Wettbewerb und 38 Doppelsitzer haben sich registrieren lassen. Hinzu kommen über 80 Offizielle. Unter den teilnehmenden Verbänden befindet sich auch Indien mit dem 36-jährigen Keshavan Sjhiva und die - so die offizielle Bezeichnung - Republik China auf Taiwan (TPE/Taipeh) mit der 19-jährigen Rennrodlerin Lin Sin Rong und ihrem Kollegen Lien Te-An (23).

Öffnungszeiten des Pressezentrums in der Zielarena
Das Pressezentrum befindet sich wie im letzten Jahr im Funktionsgebäude in der Zielarena. Die Öffnungszeiten: Freitag (24.11.) 9.00 - ca. 18.00 Uhr; Samstag (25.11.) 8.00 - ca. 18.00 Uhr); Sonntag (26.11.) 9.30 Uhr - ca. 18.00 Uhr). Die Pressekonferenz am Freitag findet im Rathaus Winterberg statt (siehe gesonderte Einladung).

Akkreditierungsbüro im Winterberger Rathaus
Das Akkreditierungsbüro ist - wie seit Jahren üblich - im Rathaus Winterberg, Fichtenweg 10, untergebracht. Die Öffnungszeiten: Freitag (24.11.) 11.30 - 14.30 Uhr; Samstag (25.11.) 8.00 - 14.45 Uhr; Sonntag (26.11.) 9.30 Uhr - 15.30 Uhr. Die Medienvertreter können sich weiterhin unter http://veltins-eisarena.de/medien/akkreditierungen.html anmelden.

Shuttle-Dienst ist wieder im Einsatz
Es ist der gewohnte und mit Erfolg praktizierte Service: Für die Medienvertreter und die Ehrengäste wird wieder ein Shuttle-Service vom Rathaus zum Pressezentrum eingerichtet. Die Wagen parken vor dem Rathaus. Kostenlose Parkgelegenheiten bestehen auf dem Parkplatz direkt neben dem Rathaus. Eine entsprechende Bescheinigung wird im Akkreditierungsbüro ausgestellt.

Johannes Ludwig feierte ersten Weltcup-Sieg in Winterberg
Beim letzten Viessmann Rennrodel-Weltcup in Winterberg (26./27.11. 2016) feierte Johannes Ludwig (BRC Rennsteig Oberhof) seinen ersten Weltcup-Sieg. Rang drei belegte Andi Langenahn (RRC Zella-Mehlis) hinter Roman Repilow (Russland). Im BMW-Sprint dominierte Felix Loch (RC Berchtesgaden) vor Ludwig und Stepan Fedorov (Russland). Bei den Frauen gewann Natalie Geisenberger (SV Miesbach) vor Tatjana Hüfner (RC Blankenburg) und Dajana Eitberger (RC Ilmenau). Eitberger siegte im Sprintwettbewerb, Dritte wurde Geisenberger hinter Birgit Platzer (Österreich). Bei den Doppelsitzern waren Toni Eggert/Sascha Benecken (BRC Ilsenburg/RT Suhl) nicht zu schlagen. Sie gewannen vor den Winterbergern David Gamm/Robin Geueke und Tobias Wendl/Tobias Arlt (RC Berchtesgaden/WSV Königssee). Eggert und Benecken siegten auch im Sprint vor Wendl/Arlt und Geueke/Gamm.

BRC Hallenberg wieder ausrichtender Verein
Rennrodeln und BRC Hallenberg: Das passt. Der Verein um Präsident Hans-Jürgen Köhne ist seit Jahrzehnten ausrichtender Verein, wenn es um Rennrodeln geht, egal ob Weltcup und Europacup oder andere internationale und nationale Events. Der diesjährige Weltcup ist für den BRC auch eine wichtige Etappe, eine Art Generalprobe, für die FIL Rennrodel-WM 2019.

„Sauerland-Abend“ am 25. November geplant
Der sogenannte Medien-Abend, der Empfang für Medien, Offizielle und Mannschaftsführer der teilnehmenden Nationen, ist eine seit Jahren gepflegte und beliebte Tradition bei den Weltcups an der Winterberger Kappe. Diese Tradition soll in diesem Jahr fortgeschrieben werden. In der Planung ist ein „Sauerland-Abend“, der am Samstag, dem 25. November, ab 18.30 Uhr im Starthaus 1 (Panoramarum) stattfindet. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis spätestens Freitag, 24. November im Rennbüro oder Pressezentrum.

Gästerodeln für Medienvertreter vorgesehen
Nach den rasanten Fahrten auf der Indoor-Kartbahn in Winterberg-Neuastenberg in den beiden letzten Jahren plant die Erholungs- und Sportzentrum Winterberg GmbH (ESZW) als Betreiber der VELTINS-EisArena beim diesjährigen Weltcup wieder etwas Besonders für die Vertreter der Medien: Sie können ihre Fahrkünste beim Gästerodeln am 25.11. (ca. 17:00 Uhr) im Winterberger Eis testen. Ab der Starthöhe Kurve 11 geht es mit einer Geschwindigkeit bis zu 60 km/h in die Zielkurve. Am Start und am Ziel werden die Gäste natürlich von erfahrenen Trainern und Betreuern des BSC Winterberg eingewiesen und betreut. Helme und Schlitten werden selbstverständlich gestellt. Die Anmeldung ist im Pressezentrum möglich.

Pressekonferenz
Die offizielle PK im Vorfeld des Weltcups findet am Freitag, dem 24. November, um 12.30 Uhr im Rathaus Winterberg, Fichtenweg 10 statt. Alle Medienvertreter sind bereits ab 12.00 Uhr herzlich zu einem kleinen Imbiss eingeladen.

Pressekontakt

Sandra Schmitt
medien@veltins-eisarena.de
+49 291 94 1513

Paul Senske
medien@veltins-eisarena.de


Presseakkreditierung

Archiv

Ältere Meldungen finden Sie in unserem Archiv

Zurück